TELEFONSERVICE BÜROSERVICE ÜBER UNS AKTUELLES FAQ
Startseite

Startseite


TELEFONSERVICE BÜROSERVICE ÜBER UNS AKTUELLES FAQ

Kontakt Impressum

Impressum

Firmenname: CNS Büroservice
Geschäftsführerin:
Christiane Reuße
Hausanschrift:
Rumpstr. 45
PLZ/Ort: 45259 Essen

Postanschrift: Postfach 32 02 83
PLZ / Ort: 45246 Essen

Tel: 0201 / 63 49 333
Fax: 0201 / 63 49 334
Mobil: 0151 / 20 16 16 17
E-Mail: info@cns-buero.de

Umsatzsteuer-ID: 112/5341/1291, Finanzamt Essen-Süd


Bürozeiten:
Montags - freitags 08.00 - 17.00 Uhr
Donnerstags 08.00 - 18.00 Uhr

Copyright

Alle auf diesen Seiten enthaltenen Informationen dürfen weder kopiert noch andersweitig weiterverwendet werden. Verlinkungen haben ausschließlich auf die Startseite http://www.cns-buero.de zu erfolgen. Diese Seite soll in einem eigenen Fenster angezeigt werden. Inline Frames sowie Verlinkungen zu Unterseiten sind nicht gestattet. Wir möchten bitten um eine vorherige Mitteilung der verlinkung sowie einen eindeutigen Verweis. Jede andere Form der Nutzung, insbesondere der Vertrieb auf CD-ROMs oder in anderen Publikationen, insgesamt oder in Teilen, ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch uns zulässig.
Falls wir irgendwo auf diesen Seiten das Copyright einer anderen Person oder Institution verletzt haben, Sie sich auf irgendeine andere Art und Weise durch unsere Seiten verletzt oder angegriffen fühlen oder Ihnen Fehler bzw. Unvollständigkeiten auffallen, so dürfen wir Ihnen versichern, daß das ohne Absicht geschehen ist.
Bitte teilen Sie uns diese Fehler mit und wir werden umgehend Abhilfe schaffen!

Haftungsausschluß / Disclaimer

Wir haben keine der Seiten, die zu unserer Internetseite linken überprüft und wir sind nicht verantwortlich für Inhalte fremder Seiten (Dritter - gekennzeichnet durch Unterstreichung), die zu unseren Internetseiten linken oder zu denen wir einen Link eingerichtet haben. Ebenso verhält es sich mit den Seiten, die Informationen von unseren Seiten kopiert haben. Auch für diese Seiten sind wir in keiner Weise verantwortlich.
Zusätzlich bedeutet ein Link (Hyperlink) oder andere Verbindung von einer unserer Internetseiten zu einer fremden Internetseite nicht, dass wir den Inhalt dieser Seite billigen oder akzeptieren, noch, dass wir irgendeine Verantwortlichkeit für den Inhalt oder die Benutzung dieser Seite tragen. Es ist des Anwenders Verantwortung sicherzustellen, daß jeder gewählte Inhalt frei von Viren oder ähnlichem ist.

Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. "Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angebrachten Links auf dieser Homepage."
Diese Informationen auf unseren Seiten wurden ohne Gewähr zusammengestellt. Wir bemühen uns, sie auf dem neusten Stand zu halten, dennoch kann es sein, dass Informationen veraltet, unvollständig oder falsch sind. Insbesondere übernehmen wir keine Haftung für mittelbare oder unmittelbar verursachte Schäden. Wenn Sie Anregungen, Kommentare oder Hinweise haben, können Sie uns hier eine Email schicken: info@cns-buero.de.

STBerG 6 Absatz 3 + 4 (Steuerberatungsgesetz)

In § 6 Nr. 4 StBerG heißt es ausdrücklich, dass das Verbot der unbefugten Hilfe in Steuersachen nicht gilt für"das Buchen laufender Geschäftsvorfälle, die laufende Lohnabrechnung und das Fertigen der Lohnsteuer-Anmeldungen, soweit diese Tätigkeiten verantwortlich durch Personen erbracht werden, die nach Bestehen der Abschlussprüfung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder nach Erwerb einer gleichwertigen Vorbildung mindestens drei Jahre auf dem Gebiet des Buchhaltungswesens in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden praktisch tätig gewesen sind."

Das "Buchen laufender Geschäftsvorfälle", insbesondere die Kontierung und das Erteilen von Buchungsanweisungen ist danach den entsprechend fachlich qualifizierten Personen gestattet. Gleiches gilt für die laufende Lohnabrechnung und das Erstellen von Lohnsteueranmeldungen.

Mechanische Arbeitsgänge bei der Führung von Büchern, beispielsweise das Verbuchen von kontierten Belegen, können dagegen auch von buchhalterisch nicht vorgebildeten Personen ausgeführt werden (§ 6 Nr. 3 StBerG). In § 8 Absatz 1 StBerG wird festgelegt, dass für die oben genannten Tätigkeiten - einschließlich des Kontierens - das Verbot der Werbung nicht gilt.

Kontakt